Bei der Herstellung von Scheren gibt es mehr, als Sie denken. Die Anzahl der Prozesse, die ein Scheren erfährt, bevor er betriebsbereit ist, ist wirklich unglaublich. Eines der wichtigsten Prozesse für die Herstellung einer guten Qualität Paar Friseurschere ist natürlich die Art des Stahls, die verwendet wird. Vielleicht wichtiger ist die Aushärtung des Stahls. Die Härte des Stahls bestimmt viele Faktoren, wie die Lebensdauer der Schere und die Schärfe der Schere.

Im Herstellungsprozess wird der Stahl von Scheren auf über 1150° C erhitzt. Für die Härtung des Stahles und um eine maximale Qualität von Scheren zu erzielen, ist es von enormer Bedeutung, nach der Erhitzung den Stahl so schnell und effektive wie möglich abzukühlen. KYONE nutzt für die meisten Modelle das so genannte Verfahren der „Nitrogen-Härtung“. Bei diesem Verfahren, auch „Tiefkühlverfahren“ genannt, kommt flüssiges Nitrogen mit bis zu minus 1850° C zur Anwendung. Die Materialmenge wird über mehrere Stunden in dieser Form behandelt, um eine perfekte Nutzung in Bezug auf Verschleiß und Härte zu ermöglichen.